Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Jürgen Stemke: Wie funktioniert Verkehrswende in Gmünd?

Foto: privat

Bei einem Vortrag gibt Ingenieur Jürgen Stemke aus Schwäbisch Gmünd am Freitag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr im Kulturtreff Paletti einen Einblick in eines der wichtigsten Themen der Zeit: die Verkehrswende. Wie kann die in Gmünd gelingen?

Mittwoch, 05. Oktober 2022
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

Nötig sei eine visionäre Verkehrsplanung. Aber was ist und wie funktioniert eine Verkehrswende? Ändert sich der Verkehr? Ist Verkehr nicht eine Konstante? Wer gestaltet den Verkehr? Wie gestaltet man gute Infrastruktur? Welche Rolle spielt das Fahrrad? Hilft der Radwegezielplan? Wie gut sind die Fahrrad-​Lösungen in Gmünd?
Dieser Abend bietet Gelegenheit, gemeinsam zu untersuchen und zu diskutieren, welchen Einfluss Infrastruktur auf den Verkehr hat, wie man in Gmünd und der Welt Verkehr anders gestalten kann und welche Wirkung dies hat. Der Fokus liegt dabei auf dem Radverkehr, den man wiederum nicht isoliert betrachten kann.

Einlass ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden für energieeffiziente Beleuchtung im Paletti sind willkommen. Platzreservierungen sind bis einschließlich Donnerstag, 13. Oktober, möglich unter mail@​paletti-​kulturcafe.​de.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2628 Aufrufe
163 Wörter
63 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/5/juergen-stemke-wie-funktioniert-verkehrswende-in-gmuend/