Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Gemeindejubiläum: Alfdorf feiert 50 Jahre Eingemeindungen

Gemeinde Alfdorf

Mit einem Festakt wird am morgigen Freitag das Jubiläumswochenende eröffnet, mit dem Alfdorf den 50. Jahrestag der Eingemeindungen der Teilorte Pfahlbronn und Vordersteinenberg begeht. Was haben die Eingemeindungen bewirkt? Alfdorfs Bürgermeister Ronald Krötz erläutert.

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Franz Graser
48 Sekunden Lesedauer

Was hat rückblickend betrachtet die Eingemeindung von Pfahlbronn und Vordersteinenberg der Gemeinde gebracht?

Auch wenn die Zusammenführung für die bis dahin eigenständigen Gemeinden Pfahlbronn und Vordersteinenberg sicher ein schwerer Schritt war, so bin ich sicher, dass dies der Grundstein für die finanzielle Stabilität der heutigen Gesamtgemeinde mit ihren 63 Teilorten, Wohnplätzen und Gehöften war, von der unter dem Strich alle profitieren.

Auch kann heutzutage eine Gemeinde mit ihren Organisationsstrukturen und Einrichtungen bei all den vielen Aufgaben, die in den vergangenen Jahren immer größer wurden und eine Ende nicht in Sicht ist, nur sinnvoll arbeiten, wenn sie eine gewisse Größe hat. So sind wir beispielsweise auch nicht auf einen Gemeindeverwaltungsverband angewiesen, den es heutzutage in den vielen kleineren Gemeinden braucht.

Die Gesamtgemeinde ist auch in den letzten fünf Jahrzehnten im sozialen Miteinander auch immer mehr zusammengewachsen, ohne die Identität und Einzigartigkeit der Teilorte zu verlieren.

Das vollständige Interview lesen Sie in der morgigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3084 Aufrufe
195 Wörter
64 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/6/gemeindejubilaeum-alfdorf-feiert-50-jahre-eingemeindungen/