Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Hussenhofen-Zimmern

Silberne Ehrennadel für Günther Dangelmaier

Foto: bb

Für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Gemeinde erhielt der Hussenhofener Günther Dangelmaier die silberne Ehrennadel. Von Musik über Chroniken bis hin zu Wegkreuzen engagierte er sich jahrelang für seine Heimat.

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

Zur festlichen Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-​Württemberg an den Hussenhofener Günther Dangelmaier lud am Dienstag Oberbürgermeister Richard Arnold ins Refektorium im Kulturzentrum Prediger ein. Die silberne Ehrennadel, so erklärt Arnold, wird verliehen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann als Dank und Anerkennung für Bürger des Landes, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen oder Organisationen mit kulturellen, sportlichen oder sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben. Dies trifft auf Günther Dangelmaier ganz sicher zu. Er sei ein Vorbild für unsere Gesellschaft, so Arnold.
Dangelmaier ist seit vielen Jahren unermüdlich tätig in seiner Gemeinde Hussenhofen. Dort hat er als Mitglied des Gesang– und Musikvereins Cäcilia Hussenhofen nicht nur Flügelhorn gespielt, sondern später auch die Chroniken des Vereins in 41 Bänden erstellt. Zusätzlich gab Dangelmaier die Impulse für die Sanierung von Kriegerdenkmälern.

Wie Dangelmaier überhaupt zu seinem ehrenamtlichen Engagement kam, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1776 Aufrufe
191 Wörter
64 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/6/silberne-ehrennadel-fuer-guenther-dangelmaier/