Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 2:2 gegen Ehingen-​Süd

Foto: Zimmermann

Erst in Rückstand gelegen, dann geführt und am Ende einen Punkt geholt: Der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd hat sich daheim vom SSV Ehingen-​Süd mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden getrennt.

Samstag, 08. Oktober 2022
Alex Vogt
48 Sekunden Lesedauer

Die beiden Trainer Zlatko Blaskic (1. FC Normannia Gmünd) und Michael Bochtler (SSV Ehingen-​Süd) sind sich einig gewesen nach dem Spiel. Beide sprachen auf der Pressekonferenz von einem leistungsgerechten 2:2.
Die Normannen hatten mehr Spielanteile, mussten aber zunächst einen Rückstand wegstecken. SSV-​Stürmer Simon Dilger schloss in der 23. Minute eine schnelle Umschaltaktion der Gäste mit dem Führungstreffer ab. Zehn Minuten vor der Pause kam der agilere FCN durch Alexander Aschauer zum verdienten Ausgleich.
Aschauer stand auch in der 49. und 59. Minute zweimal im Mittelpunkt, als er zunächst mit einem Foulelfmeter an der Latte scheiterte und dann einen Handelfmeter sicher zum 2:1 verwandelte. Doch eine zweite gelungene Offensivaktion brachte den Gästen das 2:2. Kevin Ruiz (66.) köpfte nach einer Flanke von rechts freistehend aus kurzer Distanz ein. Danach waren die dominanten Hausherren dem 3:2 näher, doch der Siegtreffer wollte bis zum Schluss nicht mehr fallen.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 10. Oktober.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1888 Aufrufe
195 Wörter
52 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/8/normannia-gmuend-22-gegen-ehingen-sued/