Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Rettungsdienst für Seele und Psyche: DRK-​Kriseninterventionsteam

Foto: hs

Nicht selten bricht für Menschen innerhalb von Sekunden ihre bis dato heile Welt völlig zusammen. Seit 25 Jahren gibt es das Kriseninterventionsteam (KIT) des DRK-​Kreisverbands Schwäbisch Gmünd. Es leistet nach Unglücken und anderen Tragödien eher im Hintergrund Segensreiches und oft auch Übermenschliches.

Sonntag, 09. Oktober 2022
Gerold Bauer
40 Sekunden Lesedauer

Im Laufe des Lebens wird gewiss jeder Mensch einmal oder auch mehrmals mit Szenarien von schockierenden Erlebnissen oder Gefühlen tiefster Trauer konfrontiert. Das wirkt oft wie ein Messerstich in die Seele mit Lähmung des normalen Denkens. Wenn nun ein Mensch in diesem Schockzustand alleingelassen wird, kann daraus eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) entstehen, oft nicht gleich, sondern erst Wochen oder Monate danach.

Wie das DRK-​Kriseninterventionsteam Menschen in einer solchen Situation unterstützt und dafür sorgt, dass Betroffene schlimme Erlebnisse nicht allein verabeiten müssen — das schildert die RZ-​Reportage am 8. Oktober. Sie haben keine gedruckte Zeitung zur Hand und auch keine Gelegenheit, sich noch schnell eine zu besorgen? Kein Problem, denn die RZ gibt es auch online hier im ikiosk!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1927 Aufrufe
163 Wörter
52 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/9/gmuender-rettungsdienst-fuer-seele-und-psyche-drk-kriseninterventionsteam/