Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Katharinenstraße in Gmünd halbseitig gesperrt

Foto: tv

Die Katharinenstraße in Schwäbisch Gmünd ist seit Kurzem halbseitig gesperrt. Grund sind die Bauarbeiten des fem.

Dienstag, 01. November 2022
Thorsten Vaas
22 Sekunden Lesedauer

Das Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie, kurz fem, baut in der Katharinenstraße das Innovationslabor K15, wo einmal auf 4500 Quadratmetern an Energietechnik, Ressourceneffizienz, Leichtbau und digitalisierte Prozesstechnik arbeiten wird. Nach Angaben des Instituts sollen in den kommenden Jahren rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Investition für das viergeschossige Innovationslabors belaufen sich auf rund 14 Millionen Euro. Für die Bauarbeiten wurde die Katharinenstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr fließt nur einspurig Richtung Rektor-​Klaus-​Straße.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3505 Aufrufe
89 Wörter
36 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/1/katharinenstrasse-in-gmuend-halbseitig-gesperrt/