Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd startet gegen Tabellenführer in Topspiel-​Woche

Foto: Zimmermann

Mit neuem Selbstbewusstsein fiebert der TSB Gmünd in der Handball-​Oberliga seiner ersten englischen Woche in dieser Saison entgegen. Zum Auftakt am Samstag (20 Uhr/​Lixsporthalle) darf sich das junge Team von Michael Stettner mit dem Tabellenführer TSV Blaustein messen.

Freitag, 11. November 2022
Benjamin Richter
47 Sekunden Lesedauer

Es war eine Gala-​Vorstellung, die der TSB Gmünd den 800 Zuschauern in der ersten Halbzeit des Derbys gegen den TSV Heiningen bot. Mit Hochgeschwindigkeitshandball überrollte der TSB die Gäste, mit dem 21:13-Pausenstand waren die Weichen in Richtung Heimsieg gestellt.
Heiningen tastete sich zwar noch auf drei Tore heran, dennoch geriet der 33:28-Erfolg nicht mehr in Gefahr. „Es war wichtig, dass wir nicht von einem Extrem ins andere rutschen und den Kopf dann auch in einer Phase oben behalten, wenn es nicht so gut läuft“, betont Trainer Michael Stettner, der nach dem 20:29 in Pforzheim eine Reaktion gefordert hatte – seine Jungs lieferten: „Der Stimmung hat das sehr gut getan, keine Frage.“

Welche drei Top-​Spiele den TSB nun innerhalb von neun Tagen erwarten und wie Trainer Stettner das anstrengende Programm personell angehen will, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 11. November. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1667 Aufrufe
189 Wörter
19 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/11/tsb-gmuend-startet-gegen-tabellenfuehrer-in-topspiel-woche/