Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SGV Böbingen setzt ein Ausrufezeichen

Foto: fabro

Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga der Gewichtheber setzt sich der Aufsteiger SGV Böbingen gegen den favorisierten Vorjahresmeister SV Gräfenroda aus Thüringen in der heimischen SGV-​Halle eindrucksvoll mit 557,8:519,0 Punkten durch.

Dienstag, 15. November 2022
Alex Vogt
31 Sekunden Lesedauer

Gegen keinen geringeren Gegner als den SV Gräfenroda und damit den Vorjahresmeister der Gruppe B der 2. Liga sind die Heberinnen und Heber des SGV Böbingen in die Saison gestartet.
Doch es gelang tatsächlich, den ersten Punkt im Reißen nach Hause zu holen mit 210:200 Punkten. Und auch im Stoßen siegten die Böbinger mit 347,8:319,0 Relativpunkten und verdienten sich den Gesamtsieg mit 557,8:519,0 Punkten.

Welchen Heberinnen und Hebern des SGV Böbingen neue Bestleistungen gelungen sind, lesen Sie im ausführlichen Bericht des SGV Böbingen in der Rems-​Zeitung vom 15. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1483 Aufrufe
124 Wörter
23 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/15/sgv-boebingen-setzt-ein-ausrufezeichen/