Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

B298: Ab Montag frei von Mutlangen nach Spraitbach

Foto: RainerSturm /​pix​e​lio​.de

Die Straßensperrung von Mutlangen (Abzweig Gmünder Straße) bis nach Spraitbach/​Weggenziegelhütte wird am Montag aufgehoben. Das teilt das Regierungspräsidium mit. Dann muss das nächste Teilstück gesperrt werden.

Mittwoch, 16. November 2022
Thorsten Vaas
56 Sekunden Lesedauer

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit September diesen Jahres die B 298 zwischen Mutlangen und Spraitbach/​Weggenziegelhütte (Bauabschnitt 1) und im Anschluss daran zwischen Seelach und Gschwend (Bauabschnitt 2). Letzterer beginnt am Montag, 21. November.
Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt sind nun soweit fertig, dass die Vollsperrung am Montag, 21. November, im Laufe des Tages aufgehoben und der Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.
Ab diesem Tag werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt ab dem Knoten B 298/​L 1153 bei Seelach bis zur Ortsdurchfahrt Gschwend unter Vollsperrung weitergeführt.
Die Umleitung des Verkehrs erfolgt vom Knoten B 298/​L 1156 (Jet-​Tankstelle) – Nordumfahrung Mutlangen – Schwäbisch Gmünd-​Lindach – L 1156 — L 1075 – Leinzell – L 1157 – Göggingen – L 1157 – Eschach – L 1080 – Frickenhofen – L 1080 – Rotenhar – L 1080 – Gschwend und in umgekehrter Richtung.
Die gesamte Baumaßnahme auf der Bundesstraße wird voraussichtlich bis Mitte Dezember 2022 andauern.
Aktuelle Infos über Straßenbaustellen im Land unter verkehrsinfo​-bw​.de. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: App VerkehrsInfo BW


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3237 Aufrufe
227 Wörter
23 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/16/b298-ab-montag-frei-von-mutlangen-nach-spraitbach/