Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Sand und Schatten aus dem Einkaufswagen: Bilder auf der Münster-​Fassade in Gmünd

Foto: Hubert Minsch

Mit einer minimalen technischen Ausrüstung und umso mehr Kreativität und handwerklichem Geschick zeichnen der Sandmaler und Trickfilm-​Experte Chris Kaiser sowie Schauspielerin und Kampfsportlerin Sarah Gros phantastische Bilder auf Fassaden.

Donnerstag, 17. November 2022
Gerold Bauer
40 Sekunden Lesedauer

Eine solche Inszenierung findet diese Woche – Freitag, 18. November, ab 19 Uhr rund ums Münster – statt (sofern es nicht regnet und bitter kalt ist). Mit dabei ist beim Auftritt Peter Nickel, der live auf dem Cello spielt. Gemeinsam nutzt das kreative Trio Fassaden der Gmünder Altstadt als „Leinwand“, um darauf bunte Bilder aus Licht und Schatten zu malen. Es handelt sich um jenes einstündige Stück mit dem Titel „Upcycling Shadow“, das beim Gmünder Schattentheater-​Festival 2022 sehr gut beim Publikum angekommen war. Wer es versäumt hat oder ein weiteres Mal sehen möchte, hat dazu nun die Gelegenheit.

Wer mehr über dieses vielseitig kreative Gmünder Duo wissen möchte — in der Rems-​Zeitung vom 17. November steht’s! Diese Ausgabe gibt es natürlich auch digital im ikiosk!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3238 Aufrufe
160 Wörter
461 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 461 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/17/sand-und-schatten-aus-dem-einkaufswagen-bilder-auf-der-muenster-fassade-in-gmuend/