Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Schwimmverein Gmünd: Bestzeiten-​Flut beim Mugele-​Cup

Foto: Astavi

Fulminanter hätte für den Schwimmverein Gmünd der Start in die Wintersaison 2022/​23 nicht sein können: Nach neun Wochen gezieltem Training hagelte es beim im Gmünder Hallenbad ausgetragenen Mugele-​Cup nur so neue persönliche Bestzeiten.

Mittwoch, 02. November 2022
Alex Vogt
42 Sekunden Lesedauer

Gleich 91 Mal verbesserten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Leistungsgruppe I ihre Hausrekorde. Und das, obwohl Topathletin Marie Fuchs sich im Sportunterricht eine Verletzung am Fuß zugezogen hatte und deshalb nicht teilnehmen konnte.
Aber auch die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2009 bis 2014 bewiesen ihr Talent mit vielen tollen Wettkämpfen. „Wir haben uns als Verein aber nicht nur sportlich von der besten Seite präsentiert“, stellt der SVG-​Vorsitzende Roland Wendel gleichermaßen stolz wie zufrieden fest, „sondern bekamen von den 20 teilnehmenden Vereinen viel Lob für die reibungslose Organisation durch die Wettkampfleitung, das Schieds– und Kampfrichtergericht und das Cateringteam.“

Was der hauptamtliche SVG-​Trainer Björn Koch zum ersten Heimwettkampf seit seinem Amtsantritt im August 2021 gesagt hat und mehr zu den Ergebnissen der Gmünder Schwimmerinnen und Schwimmer lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 2. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1942 Aufrufe
169 Wörter
27 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/2/schwimmverein-gmuend-bestzeiten-flut-beim-mugele-cup/