Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Herbstcamp für geflüchtete ukrainische Jugendliche

Foto: Olga Gerashchenko, Ukraine-​Hilfe Göggingen

Auf Initiative der Ukraine-​Hilfe Göggingen ist in den Herbstferien im Waldpavillon Wetzgau ein mehrtägiger Workshop für 15 geflüchtete ukrainische Jugendliche angeboten worden, die in der Region Zuflucht gefunden haben.

Montag, 21. November 2022
Franz Graser
31 Sekunden Lesedauer

Ziel der Initiative war es, den jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, mit ihren traumatischen Erlebnissen aus Flucht und Kriegserfahrungen umzugehen und in ihrer neuen, zumindest vorübergehenden, Heimat anzukommen.

Psychologische Unterstützung kam dabei von einem erfahrenen Betreuerteam direkt aus der Ukraine. Wie wichtig die psychologische Unterstützung der Kriegsflüchtlinge ist, bekräftigte auch der erste Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, Christian Baron, bei seinem Besuch im Camp. Auch die Stadt suche nach Wegen, um betroffene Kinder und Jugendliche bestmöglich zu unterstützen, sagte Baron.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der heutigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1784 Aufrufe
125 Wörter
17 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/21/herbstcamp-fuer-gefluechtete-ukrainische-jugendliche/