Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Pendla Ostalbkreis gewinnt Landesauszeichnung für Mobilitätswende

Foto: pendla

Bei der Verleihung der Landesauszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“ am 21. November konnte das Projekt Pendla im Ostalbkreis in gleich zwei Kategorien den ersten Preis abräumen.

Montag, 21. November 2022
Sarah Fleischer
25 Sekunden Lesedauer

Für die Landesauszeichnung hatte das Verkehrsministerium Baden-​Württemberg Projekte nominiert, die zur Mobilitätswende beitragen. Darunter war auch die Online-​Mitfahrzentrale Pendla, die sich besonders an Pendler richtet. Im Ostalbkreis wird das Projekt von Anja Henning geleitet.
Das Projekt bekam die Auszeichnung in der Kategorie „Geteilte Mobilität: Carsharing und Ridesharing“. Auch der erstmals vergebene Publikumspreis, für den über 250000 Stimmen online abgegeben wurden, ging in diesem Jahr an Pendla Ostalbkreis und Anja Henning.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1696 Aufrufe
102 Wörter
8 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/21/pendla-ostalbkreis-gewinnt-landesauszeichnung-zur-mobilitaetswende/