Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Solarpark auf der Mutlanger Heide wird erweitert

Foto: fg

Die Stadt nimmt beim Ausbau Rücksicht auf die Landwirtschaft. Trotzdem sind weitere Flächen für Fotovoltaik im Freien dazugekommen. So soll der Solarpark auf der Mutlanger Heide um weitere 5,9 Hektar wachsen. Und auch die Deponie in Herlikofen soll zum Solarpark werden.

Montag, 21. November 2022
Franz Graser
32 Sekunden Lesedauer

Rund 127 Hektar sollen in Gmünd und Waldstetten für Freiflächenfotovoltaikanlagen ausgewiesen werden. Das sind gut 15 Hektar mehr, als die Stadt zunächst vorgeschlagen hatte. Was sich nach der Runde durch die Ortschaftsräte verändert hat, hat Gerhard Hackner, Leiter des Amts für Stadtentwicklung, im Bauausschuss erläutert.

Neu kommt vor allem die Deponie in Herlikofen dazu. Die Stadt hatte dort bislang nur Randflächen für Freiflächenfotovoltaik vorgesehen. Jetzt ist das gesamte Gelände Potentialfläche – insgesamt 23,4 Hektar.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der heutigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1830 Aufrufe
131 Wörter
18 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/21/solarpark-auf-der-mutlanger-heide-wird-erweitert/