Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: 60 Haiarten stehen jetzt unter internationalem Schutz

Foto: Ulla Trampert /​pix​e​lio​.de

Bei der Weltartenkonferenz, die zur Zeit in Panama-​Stadt tagt, ist ein Durchbruch für den Schutz der Haie erzielt worden. 60 Haiarten sind erstmals unter internationalen Schutz gestellt worden. Umweltschutzorganisationen sprechen von einem „Meilenstein“.

Montag, 21. November 2022
Franz Graser
29 Sekunden Lesedauer

Haie werden wegen ihrer Flossen und ihres Fleisches gejagt. Besonders in Teilen Asiens gelten ihre Flossen als Delikatesse. Mehrere Arten sind deshalb stark gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. Besonders stark wurde über den Schutz von Arten wie dem Blauhai diskutiert. Staaten wie Japan, Kanada, Indonesien oder Peru haben sich laut Sandra Altherr von der Organisation „Pro Wildlife“ bis zuletzt dagegen gewehrt, den Blauhai auf die Liste der geschützen Arten zu setzen.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der heutigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1352 Aufrufe
117 Wörter
17 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/21/wissen-60-haiarten-stehen-jetzt-unter-internationalem-schutz/