Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Münsterbauverein: Fürs Benefiz-​Essen greift der Münsterpfarrer zum Kochlöffel

Foto: fg

Mit verschiedenen Aktionen gestaltet der Gmünder Münsterbauverein die Adventszeit in der Stadt mit. Unter anderem wird der Verein am dritten Adventssonntag 50 Gäste im Kapitelshaus bewirten. Aber auch auf dem Wochenmarkt ist der Verein mit einem Stand präsent.

Dienstag, 22. November 2022
Franz Graser
44 Sekunden Lesedauer

Mit einer fröhlich-​bunten Schürze, die einen Koch mit Knollennase zeigt, empfängt Robert Kloker, Münsterpfarrer und Vorsitzender des Münsterbauvereins, zum Pressegespräch. „Chef de Cuisine“ steht auf der Schürze, zu Deutsch „Küchenchef“.

Für den „ambitionierten Hobbykoch“ ist es Ehrensache, beim Benefiz-​Essen des Münsterbauvereins am Sonntag, 11. Dezember mitzuwirken. Auch Andrea Rack und Hans-​Dieter Beller, die stellvertretenden Vorsitzenden des Münsterbauvereins, haben sich eine Schürze umgebunden, ebenso Janina Boxriker. Sie wird am 11. Dezember als „Chefköchin“ fungieren, verrät Robert Kloker. Bei der Speisenfolge hält sie sich noch bedeckt. Nur so viel: Es wird ein Drei-​Gänge-​Menü geben.

Wer am Benefizessen am Sonntag, 11. Dezember, teilnehmen will, muss sich unter der Rufnummer 07171 /​2464 (Münsterbauverein) oder der Rufnummer 07171 /​1819387 (Münsterpfarramt) anmelden. Der Preis beträgt 25 Euro für Erwachsene.

Nähere Details finden Sie in der morgigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2359 Aufrufe
177 Wörter
464 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 464 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/22/muensterbauverein-fuers-benefizessen-greift-der-muensterpfarrer-zum-kochloeffel/