Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mittelalterliches Ambiente auf dem Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Gmünd

Fotos: gbr

Mit dem mittelalterlichen Ambiente der Weihnachtsmarktstände des Staufersaga-​Vereins – passenderweise direkt bei der staufischen Johanniskirche – hat der Gmünder Weihnachtsmarkt ein Alleinstellungsmerkmal unter ähnlichen Veranstaltungen in der Region.

Montag, 28. November 2022
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Darauf hob Erster Bürgermeister Christian Baron bei der offiziellen Eröffnung der Staufersaga-​Stände am Sonntagnachmittag ab. „Für mich ist der Gmünder Weihnachtsmarkt sogar der schönste in ganz Süddeutschland – und es war die richtige Entscheidung, auf die Beleuchtung nicht zu verzichten!“, unterstrich er. Die sehr zahlreichen Besucherinnen und Besucher seien eine Bestätigung für die Attraktivität dieser Gmünder Traditionsveranstaltung.

Lesen Sie in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung, wie man auch in den Stadtteilen und in Landgemeinden am Wochenende in die Adventszeit gestartet ist!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3017 Aufrufe
109 Wörter
71 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/28/mittelalterliches-ambiente-auf-dem-weihnachtsmarkt-in-schwaebisch-gmuend/