Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Erster Bagger-​Biss bei UWE in Gmünd: Platz für „eco village“ in der Buchstraße

Foto: astavi

Das TSB-​Sportgelände an der Buchstraße in der Gmünder Oststadt Areal dient künftig als Fläche für ein großes Wohnbauprojekt, das auch das ganze UWE – Areal in seine Planung einbezieht. Dort begannen nun die Abbrucharbeiten.

Dienstag, 29. November 2022
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

Mit einem offiziellen „Baggerbiss“ begann am Montag der Abbruch des UWE-​Verwaltungsgebäudes, um Platz für insgesamt 300 bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Das neue Wohnquartier auf der Fläche von 21 000 Quadratmetern wird aus elf Baukörpern mit Wohnraum für zirka 600 Menschen bestehen. Teil des Projekts sind auch Gewerbeflächen im Erdgeschoss, flankiert von einem elektrifizierten Parkhaus speziell im Hinblick auf die e-​Mobilität.

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie am 29. November in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6037 Aufrufe
106 Wörter
70 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/29/erster-bagger-biss-bei-uwe-in-gmuend-platz-fuer-eco-village-in-der-buchstrasse/