Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mädchen in Gmünd angefahren — Zeugen gesucht

Foto: tv

Eine 14-​jährige Fußgängerin ist am Montag in Schwäbisch Gmünd von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer fuhr davon. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Dienstag, 29. November 2022
Thorsten Vaas
37 Sekunden Lesedauer

Gegen 13 Uhr fuhr der bislang unbekannte Verursacher rückwärts vom Parkplatz zwischen Finanzamt und Landratsamt auf die Goethestraße. Hierbei kollidierte er mit einer 14-​Jährigen Fußgängerin, die sich dort auf dem Gehweg befand. Die Jugendliche stürzte auf den Boden und verletzte sich. Nach dem Zusammenstoß blieb der Pkw-​Fahrer kurz stehen, sprach die Jugendliche an, entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Fahrer wird als schlank, etwa 60 Jahre alt mit grauen Haaren beschrieben. Er fuhr einen hellen, älteren Pkw. Gesucht wird auch eine etwa 40 bis 45 Jahre alte Zeugin mit roter Jacke, die sich zu diesem Zeitpunkt an der Unfallstelle aufgehalten hat. Diese und weiter Zeugen werden gebeten, sich unter 0 71 71/​35 80 beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3364 Aufrufe
149 Wörter
61 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/29/maedchen-in-gmuend-angefahren---zeugen-gesucht/