Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Degenfeld

Neue Pfarrerin in Degenfeld: Eine „feine Theologin und gute Predigerin“

Foto: fg

Judit Steinestel ist in ihr Amt als Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Degenfeld-​Weiler-​Unterbettringen eingeführt worden. Dekanin Ursula Richter nahm die Investitur in der Dorfkirche in Degenfeld vor.

Montag, 07. November 2022
Franz Graser
32 Sekunden Lesedauer

So ganz konnte sich Dekanin Ursula Richter einen Seitenhieb auf die Verkehrssituation rund um Degenfeld nicht verkneifen: An dem „vielleicht am schwierigsten erreichbaren Ort unseres Kirchenbezirks, aber vielleicht auch dem schönsten“ werde Pfarrerin Judit Steinestel in ihr Amt als ständige Pfarrerin der Kirchengemeinde Degenfeld-​Weiler-​Unterbettringen eingeführt.

Judit Steinestel sei für die Gemeinde keine Unbekannte, fuhr die Dekanin fort. Bereits nach dem Ende ihres Vikariats habe die evangelische Geistliche eine Station als „unständige Pfarrerin“ in Degenfeld absolviert. Die Dekanin lobte die Mutter von zwei Kindern als „feine Theologin und gute Predigerin“.

Weitere Details zur Investitur lesen Sie in der heutigen Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1924 Aufrufe
131 Wörter
23 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/7/neue-pfarrerin-in-degenfeld-eine-feine-theologin-und-gute-predigerin/