Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

HSG Bargau/​Bettringen: 32:32-Unentschieden gegen SC Vöhringen

Foto: Zimmermann

Punktgewinn oder Punktverlust? Dies fragten sich die zahlreichen Zuschauer in der Bargauer Fein-​Halle und das Team der HSG Bargau/​Bettringen nach 60 intensiven Spielminuten, die gegen den SC Vöhringen mit einem 32:32 (16:14)-Unentschieden endeten.

Mittwoch, 09. November 2022
Alex Vogt
26 Sekunden Lesedauer

In Anbetracht des Spielverlaufs war es aus Sicht der HSG Bargau/​Bettringen eher ein Punktverlust, aufgrund der letzten Spielminuten aber eher ein Punktgewinn. Denn beim Stand von 32:32 starteten die Vöhringer den letzten Angriff und spielten ihren Linksaußen frei. Der eingewechselte HSG-​Schlussmann Jannis Brucker konnte den Wurf mit einer Glanztat entschärfen und sicherte den Gastgebern so einen Punkt.

Den ausführlichen Spielbericht der HSG Bargau/​Bettringen lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 10. November.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1615 Aufrufe
107 Wörter
16 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/9/hsg-bargau-bettringen-3232-gegen-sc-voehringen/