Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd unterliegt bei Aufsteiger Wolfschlugen mit 32:33

Foto: Immer

Nach zuvor drei Siegen und eine Woche vor dem Topspiel der Handball-​Oberliga gegen Spitzenreiter TV Plochingen leistet sich der TSB Gmünd einen unerwarteten Ausrutscher. In letzter Sekunde kassieren die Gmünder in Wolfschlugen den entscheidenden Gegentreffer zum 32:33 (14:16).

Sonntag, 11. Dezember 2022
Thomas Ringhofer
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer

Michael Stettner brauchte eine Nacht, um die bislang wohl bitterste Niederlage seiner noch jungen Amtszeit als TSB-​Cheftrainer zu verkraften. Bitter, weil Aufsteiger Wolfschlugen die tapfer kämpfenden Gmünder mit der Schlusssirene in die Knie zwang. „Ansonsten aber muss man einfach zugeben, dass wir dieses eine Tor schlechter waren“, resümiert Stettner, ohne dabei aber seinen Mannen einen Vorwurf machen zu wollen: „Die Jungs haben sich zu keiner Zeit aufgegeben und ihr Herz auf dem Platz gelassen. Deshalb ist diese Niederlage kein Beinbruch.“

Der Freitagabend glich einem Wechselbad der Gefühle für den Tabellenvierten. Mit bis zu sieben Toren waren die favorisierten Gäste in den ersten 52 Minuten in Rückstand gelegen, bevor sie zum Ausgleich kamen. In der dramatischen Schlussphase wäre selbst ohne den vom Platz gestellten Kapitän Nicola Rascher der Sieg möglich gewesen. Am Ende aber jubelten die Wolfschlugener, die bislang alle engen Partien in dieser Saison unglücklich verloren hatten. „Sie hatten es dann mehr verdient“, gibt Stettner ohne Umschweife zu. Wobei der TSB-​Trainer betont, dass „wir dieses Spiel auf gar keinen Fall im letzten Angriff verloren haben. Vielmehr müssen wir uns selbst hinterfragen, warum wir in dieser Saison in der ersten Viertelstunde entweder alles zusammenschießen oder uns gleich alle Felle davon schwimmen.“

Den ausführlichen Spielbericht von Nico Schoch lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1770 Aufrufe
252 Wörter
46 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/11/tsb-gmuend-unterliegt-bei-aufsteiger-wolfschlugen-mit-3233/