Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Raubüberfall in Welzheim: Das Personal im Laden mit Schusswaffe bedroht

Symbol-​Bild: gbr

Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls, der am Samstagabend in Welzheim verübt wurde. Ein Unbekannter bedrohte die Angestellten eines Discounters mit einer Schusswaffe und flüchtete mit mehreren Tausend Euro Bargeld.

Sonntag, 18. Dezember 2022
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

So schildert das Polizeipräsidium Aalen den Fall: Kurz vor 20 Uhr wurde am Samstagabend ein Discounter in der Justinus-​Kerner-​Straße in Welzheim überfallen. Der maskierte Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und ließ sich die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren tausend Euro aushändigen. Der Täter verstaute das Geld in einem schwarzen Nike-​Rucksack und flüchtete in unbekannte Richtung.
Täterbeschreibung: Der Unbekannte sprach mit osteuropäischem Akzent, ist ca. 180 cm groß, trug eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Anorak, einen schwarzen Pullover, eine schwarze Mütze und blaugraue Turnschuhe. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief negativ. Noch in der Nacht hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen, gerne auch telefonisch bei der Zentrale des Polizeipräsidiums unter 07361/​5800.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5799 Aufrufe
151 Wörter
44 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/18/raubueberfall-in-welzheim-das-personal-im-laden-mit-schusswaffe-bedroht/