Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lindach

Schauort Lindach: Am Lindengehölz lässt sich’s gut leben

Foto: hs

Der Name „Lindach“ leitet sich wohl von einem Lindengehölz ab, an dem die Siedlung im Mittelalter entstand. Seit 1971 bildet das Dorf den nördlichsten Teilort von Schwäbisch Gmünd. Unser Schauort erzählt unter anderem von einem Lindacher Raubritter, der es einst mit der Stadt Gmünd aufnahm.

Sonntag, 18. Dezember 2022
Franz Graser
24 Sekunden Lesedauer

Lindach lebt aber nicht nur in der Vergangenheit: „Lindach ist ein Ort, an dem ich alles habe“, erzählt Ortsvorsteher Klaus-​Peter Funk. Die Infrastruktur stimme, darüber hinaus gebe es im Ort viele schöne Ecken. Mehr darüber lesen Sie in der Wochenendbeilage der Rems-​Zeitung.

Die Rems-​Zeitung ist auch digital bei iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1738 Aufrufe
99 Wörter
39 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/18/schauort-lindach-am-lindengehoelz-laesst-sichs-gut-leben/