Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wissen: Insekt und Baum des Jahres 2023

Foto: hhsow /​pix​e​lio​.de

Jedes Jahr wählt die „Baum des Jahres“-Stiftung einen Baum und ein Insekt aus, denen im kommenden Jahr besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Die Kandidaten für 2023 stehen nun fest.

Freitag, 02. Dezember 2022
Sarah Fleischer
26 Sekunden Lesedauer

Die Moor-​Birke und der Tagfalter Landkärtchen rücken 2023 ins Rampenlicht. Die „Baum des Jahres“–Stiftung teilte mit, die Moor-​Birke sei oft „die einzige Baumvegetation in den wertvollen Sonderstandorten.“ Moore seien für die Bindung von Kohlendioxid unverzichtbar, 90 Prozent von ihnen seien aber heute entwässert.
Der Tagfalter Landkärtchen wiederum verblüffe durch sein Aussehen.

Wie der Falter aussieht und was sein Name damit zu tun hat, lesen Sie am Freitag auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2271 Aufrufe
107 Wörter
60 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/2/wissen-insekt-und-baum-des-jahres-2023/