Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Weihnachtsmarkt 2022: Bilanz überwiegend positiv

Foto: Mario Klaiber

Fast einen Monat lang sorgte der Weihnachtsmarkt für weihnachtliche Stimmung auf dem Gmünder Marktplatz. Vergangenes Jahr hatte die spontane Absage viele Händler schwer getroffen – Wie sieht ihre Bilanz für 2022 aus?

Mittwoch, 21. Dezember 2022
Sarah Fleischer
52 Sekunden Lesedauer

Ob gebrannte Mandeln, Glühwein, Handgemachtes oder Weihnachtsdekoration – in diesem Jahr kamen Weihnachtsmarkt-​Fans in Schwäbisch Gmünd wieder voll auf ihre Kosten. Nachdem im vergangenen Jahr der Weihnachtsmarkt nach langem Ringen doch noch abgesagt wurde, ziehen die meisten Standbesitzer für dieses Jahr eine positive Bilanz.
„Ich bin sehr zufrieden damit, wie es gelaufen ist“, sagt Monika Maiter-​Sabouni. Sie verkauft Kunsthandwerk, gehörte also zu denjenigen, denen 2021 mit den Pop-​Up-​Stores ausgeholfen wurde. „Das war eine gute Lösung und ich bin dankbar, dass das damals so schnell und umkompliziert geregelt wurde.“ Trotzdem empfinde sie den Stand auf dem Weihnachtsmarkt als angenehmer. „Die Atmosphäre ist ganz anders, das verändert natürlich auch das Kaufverhalten der Kundschaft.“
„Man merkt wirklich, dass die Leute wieder Lust haben, rauszugehen und dass sie Spaß haben wollen“, sagt Dr. Ferdinand Eberhard vom Rotary Club. Auch an Wochentagen und bei schlechterem Wetter sei viel los gewesen.

Bei wem die Bilanz eher gemischt ausfällt und wie viel Geld der Rotary Club letztendlich spenden kann, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2411 Aufrufe
210 Wörter
48 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/21/weihnachtsmarkt-2022-bilanz-ueberwiegend-positiv/