Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Spendenaktion: 1200 Teddys bei Kliniken Ostalb eingetroffen

Foto: VR-​Bank Ostalb

An den Klinikstandorten in Mutlangen und Aalen sind dieser Tage Teddybären im Wert von 17.000 Euro angekommen. Sie sind bei einer Spendenaktion zusammengekommen, an der sich regionale Unternehmen beteiligt haben, und sollen künftig kleine Patienten trösten.

Dienstag, 27. Dezember 2022
Benjamin Richter
38 Sekunden Lesedauer

Die Kinder– und Jugendklinik der Kliniken Ostalb in Aalen und Mutlangen darf sich, wie bereits in den Jahren 2021 und 2022, über tierischen Zuwachs freuen. 1200 Teddybären sind vor Kurzem an den Klinikstandorten angekommen und wurden dort freudig in Empfang genommen.
Initiatorin der Spendenaktion ist Tina Morassi (Weinmarkt Grieser), die erneut viele Spender für dieses Projekt begeistern konnte. Die Idee ist 2020 gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Alfons Wiedemann entstanden, um den Kindern im Krankenhaus ein wenig Freude zu bereiten.
Aufgrund der Pandemie durften die Patienten im Krankenhaus wenig Besuch empfangen, so dass ein kleiner Kuschelpartner für Abwechslung sorgen sollte.

Was der leitende Arzt der Kinderklinik zu der Spende sagt, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3542 Aufrufe
153 Wörter
42 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/27/spendenaktion-1200-teddys-bei-kliniken-ostalb-eingetroffen/