Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Aalen: Mann bedroht Passanten mit Pistole

Foto: studio v-​zwoelf – stock​.adobe​.com

Ein 49 Jahre alter Mann hat am Freitagmittag in Aalen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er hielt gegen 13 Uhr an einem vielbefahrenen Kreisverkehr mit einer gezogenen Pistole mehrere Autofahrer und Passanten an und zielte auf sie. Mehrere Zeugen meldeten sich über Notruf.

Freitag, 30. Dezember 2022
Alexander Gässler
49 Sekunden Lesedauer

Einsatzkräfte der Polizei rückten aus und trafen den Mann auf einem Spielplatz in der Nähe an. Die Pistole hatte er noch in der Hand. Die Beamten überwältigten ihn bei günstiger Gelegenheit, wie es im Polizeibericht heißt. Wie sich später herausstelle, handelt es sich bei der Pisstole um eine täuschend echt aussehende Schreckschusswaffe.

Der Mann war laut Polizei mit gut vier Promille alkoholisiert. Er wurde auf die Dienststelle gebracht, ein Richter ordnete vorbehaltlich einer ärztlichen Haftfähigkeitsuntersuchung Gewahrsam bis Samstagmorgen an. Zudem erwarten ihn entsprechende Strafanzeigen.

Bislang ist bekannt, dass eine Anwohnerin, ein Autofahrer sowie eine 15 Jahre alte Fußgängerin bedroht worden sind. Der Autofahrer soll sich dringend melden.

Vermutlich wurden weitere Verkehrsteilnehmer bedroht. Weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/​5240 zu melden.

Eventuell fiel der Mann, der mit einer weiß-​grauen Camouflagehose, schwarzer Jacke und grauer Basecap bekleidet war, auch noch an anderen Stellen auf.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3379 Aufrufe
196 Wörter
27 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/30/aalen-mann-bedroht-passanten-mit-pistole/