Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Weiler in den Bergen

Mystisches Musical: Die „Bayerische Rauhnacht“ in Weiler in den Bergen

Foto: masumi Miura/​oh

Druden, Hexen und das Wilde Heer treiben ihr Unwesen. Auch der Leibhaftige geht um, so hört man. Im alpenländischen Raum ziehen in der Weihnachtszeit die Perchten mit furchterregenden Masken durch die Ortschaften. Das ist die Welt der „Bayerischen Rauhnacht“, die am Samstag, 10. Dezember, um 20 Uhr als mystisches Musical in die Bernhardushalle in Weiler in den Bergen einzieht.

Montag, 05. Dezember 2022
Franz Graser
45 Sekunden Lesedauer

Rauhnächte – das sind die Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest. Im tiefen Winter, so der bayerische Volksglaube, berühren sich die Welten der Geister und der Menschen. Deftig und unheimlich geht es zu, wenn das Holzmandl, gespielt von Michael A. Grimm, bekannt aus der Serie „Rosenheim-​Cops“, von einem Zaubertroll aus dem hohen Norden heimgesucht wird. Gemeinsam ergründen sie das Reich der abendländischen Sagen und Legenden.

Vor etwa zehn Jahren war die „Bayerische Rauhnacht“ schon einmal zu Gast in Weiler in den Bergen — und danach noch lange Tagesgespräch. Nun kommt sie wieder. Karten zu 27 Euro gibt es im Hofcafé Herdtlinsweiler, bei Mixtown Veranstaltungstechnik und im I-​Punkt Schwäbisch Gmünd.

Alles Weitere finden Sie in unserer Sonderveröffentlichnung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2075 Aufrufe
181 Wörter
55 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/5/mystisches-musical-die-bayerische-rauhnacht-in-weiler-in-den-bergen/