Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Ostalbkreis: Corona-​Dashboard geht offline

Ostalb

Screenshot: RZ

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, wird das sogenannte Corona-​Dashboard im Internet, das seit zwei Jahren täglich über die Entwicklung des Infektions– und Impfgeschehens im Ostalbkreis informiert, im Laufe des 8. Dezember bis auf Weiteres abgeschaltet. Stattdessen wird auf die Informationsseiten des Landesgesundheitsamts verlinkt.

Montag, 05. Dezember 2022
Thorsten Vaas
36 Sekunden Lesedauer

Bereits seit längerer Zeit können die Impfzahlen auf dem Dashboard nicht mehr abgebildet werden, da das Land keine Impfquoten auf Landkreisebene mehr ermittelt. Auch finden Eingang in die Corona-​Statistik nur Infektionen, die mittels PCR-​Test bestätigt wurden. Ein Großteil der Infektionen, die mittlerweile in den meisten Fällen nur noch durch Antigen-​Schnelltests festgestellt werden, wird somit nicht abgebildet, sodass eine entsprechende Dunkelziffer verbleibt. Angesichts der seit Mitte November hinfällig gewordenen Isolationspflicht bei einer Coronainfektion sind die Zahlen, insbesondere der sogenannten „aktiven Fälle“, ferner nicht mehr aussagekräftig. Abgestimmt mit den Kommunen im Kreis hat sich die Landkreisverwaltung deshalb zur Abschaltung des Dashboards entschlossen.