Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Pfarrgarten in Mögglingen: Johanniter-​Chefin mahnt Gemeinderat zur Eile

Foto: picture alliance /​dpa | Marijan Murat

Werde bis Frühjahr 2023 keine konkrete Umbauplanung vorgelegt, stehe der Erhalt des Pflegewohnhauses im Pfarrgarten in Frage, warnte Jutta Krauß in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats in Mögglingen. Demonstrativ stellte sich der Rat hinter die Einrichtung und leitete einen Bauantrag und einen Grundstückskauf in die Wege.

Montag, 05. Dezember 2022
Benjamin Richter
42 Sekunden Lesedauer

Wie geht es weiter mit dem Johanniter-​Pflegewohnhaus im Pfarrgarten in Mögglingen? Wenn nicht zeitnah gehandelt werde, stellte die Einrichtungsleiterin der Johanniter, Jutta Krauß, in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats klar, sei das Haus wirtschaftlich nicht mehr tragbar.
Um hier gegenzusteuern, müssten bis zum kommenden Frühjahr konkrete Planungen für den Umbau des Heims vorgelegt werden.
Der Rat sprach sich einstimmig für den Erhalt des Pflegewohnhauses im Pfarrgarten aus und beauftragte die Verwaltung, einen erforderlichen Grundstückskauf mit der Eigentümerin zu verhandeln sowie parallel den Bauantrag auszuarbeiten.

Welche Verordnung den Umbau bis 2028 notwendig macht und warum im Mögglinger Rathaus zwei verschiedene Pläne für das Bauvorhaben in der Schublade liegen, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 5. Dezember. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1845 Aufrufe
171 Wörter
62 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/5/pfarrgarten-in-moegglingen-johanniter-chefin-mahnt-gemeinderat-zur-eile/