Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd holt den Premierensieg gegen Steißlingen

Foto: Zimmermann

Auch der bisherige Angstgegner TuS Steißlingen kann den TSB Gmünd in der Handball-​Oberliga nicht ausbremsen. Gegen das Schlusslicht mühen sich die Gmünder zunächst zwar ab, stürmen dann aber zu einem ungefährdeten 34:26 (17:11)-Heimsieg und auf den dritten Tabellenplatz.

Montag, 05. Dezember 2022
Benjamin Richter
44 Sekunden Lesedauer

Sechstes Heimspiel, fünfter Sieg – die Hinrunde neigt sich ihrem Ende entgegen und der TSB Gmünd festigt zunehmend seinen Platz in der Spitzengruppe.
In allen vier Vergleichen mit dem TuS Steißlingen hatte der TSB viermal den Kürzeren gezogen. Dieser Fluch wurde am Sonntagabend durchbrochen, auch wenn die Gmünder zunächst ihre Probleme mit den mutig auftretenden Gästen zu bewältigen hatten.
Deren Chefcoach Dominik Garcia betonte anschließend: „Wenn wir nicht versucht hätten, um jedes Tor und um jeden Zentimeter zu kämpfen, wären wir hier auch fehl am Platz gewesen. Diese Einstellung leben wir und das ist genau das, was uns als Mannschaft trotz der schwierigen Situation zusammenhält.“

Wie die Gmünder Mannschaft in ihrem Heimspiel taktisch agierte, erfahren Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 5. Dezember. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1303 Aufrufe
177 Wörter
58 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/5/tsb-gmuend-holt-den-premierensieg-gegen-steisslingen/