Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wie geht es dem Einzelhandel in Gmünd vor Weihnachten?

Foto: fleisa

Die Weihnachtszeit ist für Einzelhändler traditionell eine der umsatzstärksten Zeiten im Jahr. Für die ersten Adventswochenenden 2022 allerdings zieht der Handelsverband Baden-​Württemberg eine durchwachsene Bilanz. Lief es in Schwäbisch Gmünd besser?

Freitag, 09. Dezember 2022
Sarah Fleischer
36 Sekunden Lesedauer

Das Geschäft lief dieses Jahr nur schleppend an, das ergab eine Umfrage des Handelsverbands Baden-​Württemberg (HBW) unter Händlerinnen und Händlern.Allerdings rechne man mit einem leichten Aufwärtstrend, wenn es weiter auf Weihnachten zugehe. Beim Handels– und Gewerbeverband Schwäbisch Gmünd (HGV) sieht es ähnlich aus. „Aufgrund der nicht-​winterlichen Temperaturen im Oktober und Anfang November lief das Geschäft etwas schlechter als sonst“, bilanziert HGV-​Vorstand Andreas Schoell. Da es nun Richtung Weihnachten gehe, kämen die Kunden langsam „in Stimmung“. Winterliche Temperaturen, wie sie für die kommenden Tage angekündigt sind, befeuerten dies ebenfalls.

Stimmen einiger Gmünder Händler zu dem Thema lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2276 Aufrufe
144 Wörter
58 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/9/wie-geht-es-dem-einzelhandel-in-gmuend-vor-weihnachten/