Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Betrunkener verursacht in Schechingen Unfall und flüchtet

Schechingen

Symbolbild

Ein 60-​jähriger alkoholisierter Mann befuhr am Samstag gegen 22.10 Uhr mit seinem Mercedes die Landstraße von Heuchlingen nach Schechingen. Auch, als er gegen eine Straßenlaterne prallte, setzte er die Fahrt zunächst fort.

Sonntag, 13. Februar 2022
Nicole Beuther
39 Sekunden Lesedauer

Am Ortseingang Schechingen fuhr er zunächst über eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Anschließend verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine rechts am Straßenrand stehende Straßenlaterne. Dennoch setzte er seine Fahrt ungefähr 300 Meter fort, stellte seinen Mercedes in der Kronenstraße ab und entfernte sich zu Fuß. Als die Polizei zur Unfallaufnahme eintraf, war nur seine 24-​jährige Tochter anzutreffen. Sie behauptete, den Unfall verursacht zu haben. Der Verursacher kam schließlich auch wieder zu seinem Auto zurück. Aufgrund von Zeugenaussagen und der Spurenlage im Unfallfahrzeug konnte der 60-​Jährige als Fahrer identifiziert werden. Dem 60-​Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem muss er mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen. An der Unfallstelle sowie an dem Mercedes entstand ein Sachschaden von jeweils 5000 Euro.