Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

HGV: Geschäfte an Faschingsdienstag geöffnet

Foto: fleisa

Der Fasching wird in diesem Jahr anders – nicht nur wegen der Corona-​Pandemie. Anders als sonst wird der Einzelhandel an diesem Faschingsdienstag regulär geöffnet sein. Gleichzeitig wächst auch bei den Händlern das Bestreben, Hilfe für die Ukraine zu organisieren.

Montag, 28. Februar 2022
Sarah Fleischer
45 Sekunden Lesedauer

Der große Faschingsumzug war jahrelang der Grund, warum Händler in Schwäbisch Gmünd ihre Geschäfte am Nachmittag des Faschingsdienstag schlossen. Dieses Jahr muss der Umzug Pandemie-​bedingt erneut ausfallen. „Wir raten darum unseren Mitgliedern, ihre Geschäfte am Faschingsdienstag ganz normal bis 18 Uhr zu öffnen“, sagt Simone Klaus, Geschäftsführerin des Handels– und Gewerbevereins Schwäbisch Gmünd. Der HGV rechne aufgrund des schönen Wetters und der Schulferien mit hoher Frequenz in der Innenstadt.
Trotz Fasching lässt die aktuelle Situation in der Ukraine auch die Händler des HGV nicht kalt. Sie habe viele Anfragen von HGV-​Mitgliedern bekommen, ob man nicht in einer gemeinschaftlichen Aktion Hilfe für die Menschen in und aus der Ukraine organisieren könne. Auch Markus Herrmann erreichten derlei anfragen, beide freuen sich über die enorme Hilfsbereitschaft.

Warum eine Spendenaktion momentan noch nicht so einfach zu organisieren ist, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2183 Aufrufe
181 Wörter
79 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/2/28/hgv-geschaefte-an-faschingsdienstag-geoeffnet/