Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ukraine-​Krieg: Erste Flüchtlinge kommen nach Gmünd

Die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kommen am Mittwoch in Schwäbisch Gmünd an. 34 Personen werden im Schönblick aufgenommen, darunter neun Rollstuhlfahrer und sieben Kinder zwischen zwei und 16 Jahren.

Dienstag, 01. März 2022
Thorsten Vaas
36 Sekunden Lesedauer

„Sie stammen aus dem Großraum Luzk, einer Stadt im Nordwesten der Ukraine“, sagt Gerhard Schwemmle, Verwaltungsleiter auf dem Schönblick. Er und die Mitarbeiter auf dem Schönblick haben in den vergangenen Tagen die Zimmer im Seminarhaus für die insgesamt 34 Personen vorbereitet. Viel Zeit blieb nicht. Die Anfrage der Deutschen Evangelischen Allianz erreichte die Gmünder am Freitag, am Samstag fiel die Entscheidung, der Gruppe aus er Ukraine Zuflucht zu bieten — und zwar so lange, bis wieder Frieden in ihrer Heimat herrscht.

Mehr darüber lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung. Auch in Mutlangen ist die Hilfsbereitschaft groß. — darum geht es in unserem Artikel Spenden für die Ukraine: Eine große Welle der Hilfsbereitschaft in Mutlangen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4541 Aufrufe
147 Wörter
733 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 733 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/1/ukraine-krieg-erste-fluechtlinge-kommen-nach-gmuend/