Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Energiepreise: Durch Reduzierung des Verbrauchs viel Geld sparen

Foto: gbr

Gegen die Preisexplosion auf dem Energiemarkt können Bürgerinnen und Bürger kurzfristig kaum etwas unternehmen. Durch Sofortmaßnahmen beim Nutzerverhalten haben sie allerdings die Möglichkeit, ohne teure Investitionen den Verbrauch von Strom, Gas oder Heizöl deutlich zu reduzieren und auf diese Weise viel Geld zu sparen.

Mittwoch, 16. März 2022
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

Die Preise für Strom, Gas und Heizöl haben innerhalb kurzer Zeit astronomische Höhen erreicht. Jeder – ob Mieter oder ob Bewohner einer eigenen Immobilie – denkt mit Schrecken an die nächste Heizkostenabrechnung und an die Mitteilung des Stromversorgers über die Anpassung der Preise.
Vor diesem Hintergrund steigt das Bewusstsein dafür, dass die günstigste Energie jene ist, die erst gar nicht verbraucht wird. Tatsächlich ist es möglich, ohne großen finanziellen Aufwand zu Hause einiges an Energie zu sparen. Rund zehn Prozent Reduzierung lassen sich allein durch eine Änderung des Verhaltens erzielen.

Die Rems-​Zeitung gibt dazu in Kooperation mit dem Energiekompetenzzentrum in Böbingen in der Donnerstagausgabe Praxis-​Tipps, die sich auszahlen!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1469 Aufrufe
152 Wörter
61 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/16/energiepreise-durch-reduzierung-des-verbrauchs-viel-geld-sparen/