Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Kann Technik den Klimawandel bremsen?

Foto: nb

Der Weltklimarat IPCC hat an diesem Montag einen neuen Bericht vorgelegt. Weniger Emissionen reichen laut den Experten nicht, um die Erderwärmung im Rahmen zu halten. Zusätzlich muss der Atmosphäre CO2 entzogen werden. Wir erklären, wie das funktioniert.

Mittwoch, 02. März 2022
Nicole Beuther
32 Sekunden Lesedauer

Bis 2045 will Deutschland klimaneutral werden, also unter dem Strich kein CO2 mehr emittieren. Allerdings wird es auch dann noch Bereiche geben, in denen weiterhin Treibhausgase wie CO2 oder Methan ausgestoßen werden. Dazu zählen insbesondere die Landwirtschaft und Teile der Industrie – zum Beispiel die Zement– oder Glasherstellung. Um diese Emissionen auszugleichen,müssen der Atmosphäre größere Mengen von CO2 entzogen werden. Man spricht auch von negativen Emissionen.

Auf welche Arten CO2 gebunden werden kann, das steht am Mittwoch auf der Wissen-​Seite, zu lesen auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1027 Aufrufe
128 Wörter
85 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/2/kann-technik-den-klimawandel-bremsen/