Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Das neue Gmünder Fahrradstraßen-​Netz

Grafik: si&sa

Der Bauausschuss des Gemeinderats befasst sich an diesem Mittwoch zunächst mit den künftigen Hauptrouten. Zielgruppe sind die Alltagsradler. Sie sollen möglichst komfortabel und angenehm unterwegs sein. Autofahrer müssen sich umstellen.

Dienstag, 22. März 2022
Alexander Gässler
28 Sekunden Lesedauer

Nur wenn das Radfahren als angenehm empfunden wird, steigen die Menschen um. Davon sind die Fahrradaktivisten der sogenannten Critical Mass überzeugt. Insofern könnte der neue Ansatz der Stadt überzeugend sein.
Für die Aktivisten steht auch fest, dass Fußgänger und Radfahrer in der Innenstadt Vorrang gegenüber dem Autoverkehr haben müssen. Auch da bewegt sich etwas, wenn man die Vorlage der Verwaltung für den Bauausschuss studiert.

Welche Fahrradstraßen eingerichtet werden sollen und warum sich Autofahrer umstellen müssen, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2087 Aufrufe
115 Wörter
63 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/22/das-neue-gmuender-fahrradstrassen-netz/