Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Ospa-​Neubau im Gewerbegebiet — Platz für Wohnraum in Mutlangen

Visualisierung: Merz

Der Spezialist für Schwimmbadtechnik hat seinen Firmensitz schon seit Jahrzehnten in Mutlangen – und dies soll auch so bleiben. Allerdings künftig im Gewerbegebiet „Wasserstall“. Das bisherige Areal in der Goethestraße steht dann als Bauland für Wohnhäuser zur Verfügung.

Mittwoch, 23. März 2022
Gerold Bauer
33 Sekunden Lesedauer

Das Unternehmen leidet am bisherigen Standort in der Goethestraße laut Aussage von Geschäftsführer Michael Pauser mangels einer Expansionsmöglichkeit stark unter Platzmangel. Die derzeitige Produktion auf drei Ebenen bringe einen erhöhten logistischen Aufwand innerhalb des Gebäudes mit sich. Auch die Zufahrt durch lauter Wohnstraßen sei nicht zuletzt für Lkw alles andere als optimal.
Um für die Zukunft gerüstet zu sein, brauche die Firma einen Neubau.

Mehr über die Firma Ospa und deren Bauprojekt sowie über das Prozedere bei der Erschließung der neuen Gewerbeflächen im Bereich „Wasserstall“ lesen Sie am 23. März in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1699 Aufrufe
132 Wörter
55 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/23/ospa-neubau-im-gewerbegebiet---platz-fuer-wohnraum-in-mutlangen/