Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ukraine: Wie werden Geflüchtete auf Gemeinden verteilt?

Foto: picture alliance/​dpa | Stefan Puchner

Rund 500 Menschen aus der Ukraine sind derzeit in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Ellwangen untergebracht. Dort können sie jedoch nicht ewig bleiben, gleichzeitig ist der Wohnraum in den Kommunen begrenzt. Wie geht es für die Menschen weiter? Und wie werden sie auf die Kommunen verteilt?

Donnerstag, 24. März 2022
Thorsten Vaas
1 Minute 1 Sekunden Lesedauer

45 Menschen aus der Ukraine kamen im März durchschnittlich jeden Tag in der Ellwanger LEA an, wo die Kapazität auf mittlerweile 1200 Plätze aufgestockt wurde. Wie lange die ausreichen, lässt sich heute kaum vorhersagen. Noch gibt es Luft. 850 Plätze sind insgesamt belegt, der überwiegende Teil stammt mit 500 Personen, die vor dem Krieg in ihrer ukrainischen Heimat geflohen sind. Auf Grund der anhaltend hohen Zahl verteilt der Bund Geflüchtete nach dem sogenannten Königsteiner Schlüssel auf die Bundesländer und dort nach dem Bevölkerungsanteil auf die Landkreise.

Wie funktioniert der Königsteiner Schlüssel?
Königsteiner Schlüssel Der Königsteiner Schlüssel regelt die Aufteilung des Länderanteils bei gemeinsamen Finanzierungen und geht zurück auf das Königsteiner Staatsabkommen der Länder von 1949. Damals ging es um einen Schlüssel zur Finanzierung wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen. Er setzt sich zu zwei Dritteln aus dem Steueraufkommen und zu einem Drittel aus der Bevölkerungszahl der Länder zusammen. Heute orientieren sich viele weitere Anwendungen an diesem Schlüssel, unter anderem die Verteilung von Asylsuchenden und Geflüchteten. Laut diesem Schlüssel würden 13 Prozent aller Ukrainer, die in Deutschland ankommen, nach Baden-​Württemberg verteilt. Mehr dazu: Erstverteilung der Asylsuchenden

Wie es für die Geflüchteten im Ostalbkreis weiter geht, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1431 Aufrufe
247 Wörter
60 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/24/ukraine-wie-werden-gefluechtete-auf-gemeinden-verteilt/