Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 2:0 gegen Heiningen

Foto: Astavi

Mit einem 2:0 (0:0)-Arbeitssieg daheim gegen den 1. FC Heiningen hat der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd seine Englische Woche erfolgreich abgeschlossen. Die beiden Tore fielen erst in der Schlussphase des Spiels.

Samstag, 26. März 2022
Alex Vogt
51 Sekunden Lesedauer

Durch das 2:2 in Crailsheim, 3:1 beim VfB Neckarrems und 2:0 gegen den 1. FC Heiningen hat der 1. FC Normannia eine Sieben-​Punkte-​Woche hingelegt. Gegen die Heininger spielte sich das Geschehen in der ersten Halbzeit mehr in der FCN-​Hälfte ab. Erst kurz vor der Pause wurden die Hausherren aktiver, gleich drei Hochkaräter konnten Luca Molinari, Alexander Aschauer und Marvin Gnaase nicht verwerten.
Hin und her ging es dann in den zweiten 45 Minuten, wobei sich bis in die Schlussphase hinein ein 0:0 andeutete. Nach 72 Minuten hatte Lennart Zaglauer das 1:0 für den 1. FC Heiningen auf dem Fuß, Schlussmann Yannick Ellermann bewahrte die Normannia mit einer Glanzparade vor dem Rückstand.
Fünf Minuten später schlugen die Gmünder dann eiskalt zu. Gnaase war mit einem Schuss ins rechte Eck erfolgreich. Gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war das 2:0 in der 84. Minute durch einen Aschauer-​Flachschuss. Beide Tore hatte Luca Molinari auf der linken Außenbahn vorbereitet.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 28. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

989 Aufrufe
205 Wörter
53 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/26/normannia-gmuend-20-gegen-heiningen/