Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Bürgermeisterwahl Leinzell: Kein neuer Kandidat

Leinzell

Symbol-Foto: gbr

Bis zum Ablauf der Frist am Mittwochabend, 18 Uhr, hat in Leinzell kein zusätzlicher Kandidat seine Bewerbung für das Amt des Leinzeller Bürgermeisters im Rathaus eingereicht. Im zweiten Wahlgang sind damit noch Marc Schäffler, Stephan Nuding und Manuel Schock im Rennen. Martin Schaal hat seine Bewerbung zurückgezogen.

Mittwoch, 30. März 2022
Gerold Bauer
39 Sekunden Lesedauer

Die verbliebenen drei Kandidaten waren bereits in der ersten Runde am Start; weil keiner die absolute Mehrheit im ersten Wahlgang erreicht hatte, schreiten die Leinzellerinnen und Leinzell nun ein zweites Mal zur Wahlurne. Dabei reicht dann eine einfache Mehrheit, um neuer Leinzeller Bürgermeister zu werden.
Gewählt wird in Leinzell am 10. April erneut im Zeitraum von 8 bis 18 Uhr. Dann steht definitiv fest, wer der neue Schultes dort sein wird! Die RZ wird vor Ort sein und umgehend online darüber berichten, sobald die Stimmen ausgezählt sind. Schon der Ausgabe vom 31. März lesen Sie außerdem über weitere Themen, die im Leinzeller Gemeinderat aktuell besprochen und beschlossen wurden.