Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Verkaufsoffener Sonntag ohne Maskenpflicht — HGV empfiehlt Vorsicht

Archiv-​Foto: gbr

Am Sonntag ist es so weit: Die meisten der Corona-​Maßnahmen entfallen. Die Gelegenheit, wieder ohne Maske bummeln zu gehen, kann man in Gmünd gleich beim verkaufsoffenen Sonntag nutzen. Bei der Stadt ist man optimistisch, der HGV mahnt jedoch zur Vorsicht.

Mittwoch, 30. März 2022
Sarah Fleischer
49 Sekunden Lesedauer

Dass ausgerechnet an dem Tag, an dem die Maskenpflicht fällt, ein verkaufsoffener Sonntag und parallel dazu der Pferdemarkt stattfinden, mag angesichts der hohen Corona-​Inzidenzen als riskant erscheinen. „Wir bei der Stadt sind keine Virologen oder Gesundheitsexperten und halten uns an die gegebenen Rahmenbedingungen“, sagt Pressesprecher Markus Herrmann dazu. „Ab Sonntag gelten in Gmünd die gleichen Regeln wie im ganzen Land. Extra-​Maßnahmen für den verkaufsoffenen Sonntag wird es nicht geben.“ Die Stadt hoffe auf viele Besucher, wie beim letzten verkaufsoffenen Sonntag im Oktober 2021. „Die Branche braucht den Umsatz nach der zweijährigen Durststrecke“, so Herrmann.
Auch beim HGV hofft man auf regen Besuch an diesem Sonntag, empfiehlt aber dennoch vorsichtigen Umgang mit den neuen Lockerungen: „Ein Entfall der Maskenpflicht bedeutet kein Maskenverbot“, betont Geschäftsführerin Simone Klaus. Es stehe den Kunden weiterhin frei, zum Selbstschutz Masken zu tragen.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung, erhältlich auch am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1879 Aufrufe
198 Wörter
48 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/30/verkaufsoffener-sonntag-ohne-maskenpflicht---hgv-empfiehlt-vorsicht/