Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FC Durlangen: Serie soll gegen Bettringen II weiter halten

Foto: Zimmermann

Aus den 13 ungeschlagenen Spielen in Folge, die der Tabellenführer der Kreisliga A I vorweisen kann, sollen am Sonntag nach Vorstellung von Trainer Soner Nergiz 14 werden. Ein Selbstläufer wird das gegen die SG Bettringen II nicht – ging doch das Hinspiel mit 2:6 verloren.

Samstag, 05. März 2022
Benjamin Richter
56 Sekunden Lesedauer

Wenn am Sonntag der erste Rückrundenspieltag in der Kreisliga A, Staffel I, angepfiffen wird, wollen die Hausherren auf dem Sportplatz in Durlangen eine beachtliche Serie fortsetzen. „Wir sind seit 13 Spielen ungeschlagen“, beziffert Soner Nergiz, Trainer des FC Durlangen.
Gegen die zweite Mannschaft der SG Bettringen wolle sein Team aber noch aus einem anderen Grund gewinnen: Allzu frisch sind noch die Erinnerungen an das Hinrundenspiel im Gmünder Stadtteil, als man sich der SGB II mit 2:6 geschlagen geben musste. „Das geht eigentlich gar nicht, dass man da so sang– und klanglos untergeht. Wir haben etwas gutzumachen“, stellt Nergiz klar.
Die Ergebnisse und vor allem der Verlauf der Freundschaftsspiele in der Winterpause stimmen den Trainer optimistisch für die anstehenden Aufgaben. „Unsere Testspiele haben wir alle gegen Bezirksligisten absolviert“, berichtet er. Gegen die höherklassigen Mannschaften habe sein Team klasse dagegengehalten, errang etwa gegen Bettringens Erste – die immerhin auf dem ersten Tabellenplatz überwintert hat – ein 1:1.

Wie der FC Durlangen am Sonntag personell aufgestellt ist und was der Trainer von der Rückrunde erwartet, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 5. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

842 Aufrufe
226 Wörter
80 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/5/fc-durlangen-serie-soll-gegen-bettringen-ii-weiter-halten/