Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Hohe Spritpreise: Fahrschulen und Speditionen besorgt

Foto: Fahrschule Hilbig

Die hohen Spritpreise sind nicht nur für Privatleute ein Ärgernis. Fahrschulen und Speditionen sind ebenfalls betroffen. Nicht nur Fahrstunden, auch Waren werden dann teurer. Wie gehen die Unternehmen damit um?

Mittwoch, 09. März 2022
Sarah Fleischer
59 Sekunden Lesedauer

Sieben Autos mit Dieselmotor hat Heike Hilbig in ihrer Fahrschule, „da sind die Tankfüllungen natürlich ein hoher Kostenfaktor.“ Die Fahrlehrer seien immer angewiesen, vorwiegend dann zu tanken, wenn der Kraftstoff günstig sei. Das gelte jetzt umso mehr. Auch für Volker Weiss von der Fahrschule Weiss bedeuten die gestiegenen Dieselpreise eine finanzielle Belastung. Normalerweise betrug die monatliche Tankrechnung 3000 bis 4000 Euro – mittlerweile sei es das Doppelte, sagt Weiss. „Bei den momentanen Preisen tanken wir auch nicht unbedingt voll.“
Die gleiche Beobachtung macht Martin Zeller. Ihm gehört die Shell Tankstelle in Straßdorf. „Die Kunden tanken für vielleicht 20 bis 50 Euro, aber nicht voll.“
Schon während Corona habe man die Preise für Fahrstunden erhöhen müssen, erzählt Hilbig. Das sei jetzt wieder nötig. „Früher hat der Führerschein rund 2500 Euro gekostet, jetzt sind es etwa 2800. Steigen die Preise weiter, werden daraus schnell 3000 Euro.“
Ebenfalls hart getroffen hat es das Speditionsgeschäft. Jochen Abt, Geschäftsführer der Spedition Lakner, ist besorgt: „Man kann momentan nicht mehr vernünftig kalkulieren, weil die Preise so schnell steigen.“ Für den Endverbraucher würden die Waren durch erhöhte Transportkosten ebenfalls teurer.

Wie die Fahrschulen in Zukunft umdenken wollen und was sich Spediteur Abt von der Politik wünscht, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

8699 Aufrufe
239 Wörter
77 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/9/hohe-spritpreise-fahrschulen-und-speditionen-besorgt/