Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Feuerwehr im Einsatz: Großübung mehrerer Mannschaften in Leinzell

Fotos: hs

Am Samstagnachmittag fand im Leintal eine Großübung mehrerer Feuerwehren, des DRK-​Rettungsdienstes und der Polizei statt. Angenommen wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit Scheunen– und Waldbrand samt Pistolenfund.

Sonntag, 10. April 2022
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Rund 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei haben am Samstag im Leintal auf der engen und kurvigen Verbindungsstraße zwischen Täferrot und Leinzell ein realitätsnahes Übungsszenario durchgespielt.
Wie Feuerwehrkommandant Sascha Bollin und sein Stellvertreter Florian Trah zum Ausdruck brachten, lag ein Schwerpunkt dieser Übung auf einem Test des Zusammenspiels der Nachbarfeuerwehren. So sei die Führungsgruppe, der speziell geschulte Angehörige aller Feuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft Leintal-​Frickenhofer Höhe angehören, besonders gefordert gewesen.

Wie die Übung ablief und wer alles daran beteiligt war, das steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2108 Aufrufe
114 Wörter
45 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/10/feuerwehr-im-einsatz-grossuebung-mehrerer-mannschaften-in-leinzell/