Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Polizei sucht Zeugen: Mit gefährlicher Fahrweise in Gmünd unterwegs

Symbolbild

Als ein 57-​jähriger VW-​Touran-​Fahrer am Samstag gegen 16.40 Uhr von Aalen in Richtung Stuttgart gefahren ist, scherte er Zeugenangaben zufolge im Einhorntunnel mehrmals nach links und rechts aus, so dass vermutlich andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

Sonntag, 10. April 2022
Nicole Beuther
19 Sekunden Lesedauer

Der Fahrer konnte später an seiner Wohnanschrift in Plüderhausen angetroffen werden. Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrmanöver des 57-​Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd (0 71 71/​3 58 – 0) oder dem Polizeirevier Schorndorf (0 71 81/​2 04 – 0) zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4414 Aufrufe
78 Wörter
38 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/10/polizei-sucht-zeugen-mit-gefaehrlicher-fahrweise-in-gmuend-unterwegs/