Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

DRK Gmünd schließt Corona-​Testzelt auf dem Marktplatz

Foto: tv

Vor knapp einem Jahr eröffnete das Deutsche Rote Kreuz (DRK) eine Corona-​Teststation auf dem Marktplatz Schwäbisch Gmünd. Nach mehr als 28.000 Bürgertests ist Schluss. Ein letztes Mal haben die Ehrenamtlichen am Samstag vor Ostern getestet.

Samstag, 16. April 2022
Thorsten Vaas
45 Sekunden Lesedauer

Die Zahlen, die das DRK am Samstag präsentiert, sind beeindruckend. 85 Ehren– und Hauptamtliche DRK-​Mitarbeiter arbeiteten rund 1200 Stunden in dem Testzelt, das seit einem Jahr auf dem Marktplatz steht. Man mag es kaum glauben: In dieser Zeit führten sie 28.000 Bürgertests durch. Bei Wind und Wetter. „Das ging von minus elf bis plus 38 Grad Celsius Außentemperatur“, erinnert sich Pascal Kässer, einer der ehrenamtlichen Helfer der ersten Stunde. Bei der letzten war er auch dabei. Bis Samstag, 14 Uhr, testeten die Helferinnen und Helfer des DRK auf dem Marktplatz. Nun ist Schluss.

Vorbei ist die Corona-​Pandemie indes nicht. Mehr Zahlen, Daten und Fakten zur Pandemie und den Tests lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1888 Aufrufe
181 Wörter
37 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/16/drk-gmuend-schliesst-corona-testzelt-auf-dem-marktplatz/