Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 0:0 gegen FC Holzhausen

Foto: Astavi

Daheim gegen den Tabellenzweiten FC Holzhausen hat der Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd einen Dreier verpasst und sich mit einem 0:0 begnügen müssen. Aufgrund der dominanten zweiten Hälfte wäre ein Heimsieg verdient gewesen.

Samstag, 16. April 2022
Alex Vogt
45 Sekunden Lesedauer

Beide Mannschaften haben sich in den ersten 45 Minuten nichts geschenkt. Auf dem Rasenplatz im Gmünder Schwerzer entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Möglichkeit der ersten Halbzeit vergab Normannia-​Torjäger Alexander Aschauer, der in der 18. Minute freistehend einen Schuss aus zwölf Metern über das gegnerische Tor setzte.
In den zweiten 45 Minuten übernahmen dann die Normannen das Kommando. Mehrere Gelegenheiten konnten aber nicht verwertet werden. Einen Hochkaräter vergab Jermain Ibrahim in der 81. Minute aus kurzer Distanz am zweiten Pfosten. Eine Minute später tauchte derselbe Spieler dort wieder frei auf und schoss den Ball über die Torlinie, doch das Schiedsrichtergespann um Christian Specker entschied auf eine strittige Abseitsposition. Am Ende konnte der Gast mit dem 0:0 weitaus besser leben als die Normannia.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 19. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1176 Aufrufe
180 Wörter
38 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/16/normannia-gmuend-00-gegen-fc-holzhausen/